wunderbar Plagwitz – Raum für interdisziplinäre Zukunftsforschung

14.05.2020 — Veranstaltung

Verein und Sponsor – vom ersten Kaffeetermin zum gemeinsamen virtuellen Format

Der 1. digitale Sponsorenstammtisch des SC DHfK Leipzig

Nicht einmal eine Woche vor dem ersten digitalen Sponsorenstammtisch des SC DHfK Leipzig treffen wir uns im kleinen Kreis in wunderbar, um trotz – oder gerade wegen – der aktuellen Beschränkungen zukünftige Projekte zu besprechen und in digitale Formate umzuwandeln. Zügig kommt uns die Idee, den klassischen Sponsorenstammtisch kurzerhand ins Netz zu verlagern, denn zu erzählen gibt es seit dem letzten Zusammenkommen genug. In kürzester Zeit entwickeln wir gemeinsam mit dem SC DHfK ein Konzept und bereits knapp eine Woche später kamen wir in lockerer, sportlicher Runde virtuell mit gut 45 Sponsoren zusammen.

Erste digitale Schritte – mit Erfolg

Für alle Teilnehmer ist diese Form der Sponsoreninteraktion neues Terrain. Ohne Halt und doppelte Boden stürzen sich der SC DHfK und die Teilnehmer in das Format. Fast 90 Minuten leitet Geschäftsführer Karsten Günther die Fragerunde um Trainer André Haber, Kapitän Alan Milosevic und Neu-Sportkoordinator Philipp Müller während die teilnehmenden Sponsorenpartner über den Chat der Videosession mit den Anwesenden interagieren. Es ist das erste gemeinsame Treffen seit dem Saisonabbruch. An Fragen zur aktuellen Situation mangelt es daher nicht: Wie geht der DHfK allgemein mit den momentanen Herausforderungen um? Wie halten sich die Spieler jetzt fit, wo gemeinsames Trainieren doch nicht erlaubt ist? Wie läuft die Kommunikation zwischen Trainerstab und Spielern, wenn sich keiner zusammen in einem Raum aufhalten darf? Das Highlight kurz vor Ende bildet die Trikotversteigerung von Franz Semper, dessen Erlös dem Handballnachwuchs des SC DHfK zugutekommt.

Alles in allem geht der Sponsorenabend, trotz der ungewohnten räumlichen Trennung, in angenehmer, wohnzimmerartiger Atmosphäre über die Bühne. Gemeinsam mit dem SC DHfK entsteht ein Event, das auf jeden Fall danach schreit, eine Wiederholung zu erfahren. DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther zieht ein durchweg positives Fazit: „Das war ein sehr gelungener Sponsorenabend und ein Format, dass wir auf jeden Fall wiederholen werden. Ich habe mich total gefreut, dass fast 40 unserer Partner rein geklickt haben, um sich mit uns über die aktuelle Lage auszutauschen. Danke an alle, die das möglich gemacht haben!“

Ein großes Lob geht von unserer Seite an den SC DHfK, der solche Herausforderungen sportlich nimmt und nicht vor neuen Wegen zurückschreckt. Wir freuen uns weiterhin, Ideen und Räume für solch tolle Formate zu schaffen.

Ihr habt auch Lust, ein virtuelles Event zu veranstalten? Dann ist wunderbar der richtige Ort für Euch. Wir bieten euch die Räumlichkeiten und technischen Grundlagen, um mit Euren Kunden, Partnern oder Mitarbeitern in Kontakt zu treten. Zögert nicht lange und tretet direkt mit uns in Kontakt.