wunderbar Plagwitz – Raum fĂŒr interdisziplinĂ€re Zukunftsforschung

14.11.2022 — Allgemein

wunderbar #NewWorkFestival

đŸ—“ïž Am 25.11.2022 fand in unseren RĂ€umen von wunderbar Plagwitz das erste wunderbar #NewWorkFestival statt. Mit spannenden Inhalten, motivierten Trainer:innen und ganz viele Liebe konnten wir am Ende des Tages einen großen Erfolg feiern. đŸŸ An diesem Erfolg und den schon erwĂ€hnten spannenden Inhalten, waren vor allem die Teilnehmer:innen maßgeblich beteiligt. Sie alle brachten einen unglaublichen Spirit, gekoppelt mit ganz viel BegeisterungsfĂ€higkeit und der Motivation etwas zu verĂ€ndern, mit.

🚀 Zur Eröffnung unserer Veranstaltung hielt Luise Schönwald vom MDR einen Impulsvortrag ĂŒber ihre TĂ€tigkeit als Projektleiterin der AGArbeitswelten. Dass die Juristin nur durch Zufall dieses Projekt ĂŒbernahm, tut ihrem Elan und ihrer Bereitschaft VerĂ€nderung anzustoßen und auch zu gestalten nichts zur Sache! Ganz im Gegenteil: wenn man Luise zuhört, dann wird schnell klar, dass sie sich unermĂŒdlich fĂŒr eine bessere Arbeitswelt innerhalb des MDRs starkmacht.

Im Anschluss startete der erste von 3 DurchlĂ€ufen mit den jeweiligen 3 Sessions. DurchgefĂŒhrt und professionell moderiert durch unsere Trainer aus dem #teamwunderbar, fanden die Teilnehmer:innen gefallen und Faszination an Lego Serious Play, Kommunikationstraining, Design Thinking und Best Practices aus den verschiedensten Bereichen der neuen Arbeitswelten. Das Besondere: jede Session hat ihre ganz eigenen und individuellen Ergebnisse hervorgebracht. Unsere Experten haben Einblicke in das Workshopangebot von wunderbar gewĂ€hrt und konnten somit nachhaltig begeistern!

🚀 Am Nachmittag startet dann Katharina Zander von der F&P mit dem Thema #32istdasneue40. Als Head of People and Culture war sie federfĂŒhrend bei der Gestaltung und der Umsetzung der neuen 32 Stundenwoche verantwortlich und hat uns durch Bild und Video einen Einblick ĂŒber die Implementierung eines solch großen Projekts geben. Das besondere ist – die Initiative der kĂŒrzeren Arbeitswoche kam nicht von den Mitarbeiter:innen, sondern von den hiesigen GeschĂ€ftsfĂŒhrern. „Wir glauben zu 100 % an den Effekt, der nach 3 vollen Tagen Erholung eintritt!“, antwortete Katharina auf die Frage, warum die GeschĂ€ftsfĂŒhrung so entschieden habe. Wir waren schwer beeindruckt und sind unglaublich dankbar fĂŒr diesen spannenden Insight!

Zum Ende der Veranstaltung war natĂŒrlich jede:r Teilnehmer:in eingeladen, bei einem Glas Wein oder Bier, der dynamischen Fishbowl Diskussionsrunde zu lauschen oder aber auch aktiv einzubringen. Anschließend klang der Tag in entspannter AtmosphĂ€re und geselligen GesprĂ€chsrunden bei einem weiterem Glas Wein aus.

Nach wie vor sind wir ĂŒberwĂ€ltigt von diesem fantastischen Feedback, welches uns immer noch erreicht. Auch der Erfolg unserer vielen Sessions spiegelt sich in der Nachfrage unserer Workshopangebote wieder. Das war wunderbar!

đŸ€˜đŸŸ teamwunderbar #ihrseidwunderbar #wunderbar #plagwitz #leipzig #event

Àhnliche BeitrÀge